Ossis sind nicht verfassungskonform – Linke schon gar nicht

Es ist ja nicht neu, dass der genuin westdeutsche Verfassungsschutz gern Ossis beobachtet – insbesondere, wenn sie politisch dem linken Spektrum zuzuordnen sind. Bei den rechten Ossis drücken die Schlapphüte dagegen schon mal ein bis zwei Augen zu, damit das mit dem Beobachten am Ende nicht zu Konsequenzen führen muss. Wer soll denn sonst die deutsche Fahne noch hoch halten, wenn man alle anständigen Rechten einsperrt, nur weil sie ein bisschen rumballern und dabei zufällig immer nur Ausländer treffen? Die Jungs (und zunehmend auch Mädels) wollen doch nur spielen!

Ganz anders ist das bei den Linken. Die müssen nämlich wirklich überwacht werden. Zum Beispiel weil die Linkspartei noch immer ein Schutzraum für alte Kader ist, wie der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende und Alte-Kader-Experte Volker Kauder festgestellt hat. Klar, bei den Linken gibt es alte SED-Bonzen wie Oskar Lafontaine – der kommt bekanntlich genau wie der SED-Generalsekretär Erich Honecker aus dem Saarland. Und auch die jüngeren Parteikader sind total undemokratisch und unbelehrbar, wie etwa Katja Kipping, die zwar viel zu jung ist, um in der SED gewesen zu sein, die aber trotzdem glaubt, dass das bedingungslose Grundeinkommen eine tolle Sache ist – genau wie der Herr Althaus von der CDU. Meine Vermutung: Kipping wurde als V-Frau eingeschleust, um die Linkspartei zu unterwandern.

Kauder argumentiert scharfsinnig, dass ja auch niemand auf die Idee käme zu fragen, ob es richtig sei, neonazistische Umtriebe verfassungsschutzmäßig zu beobachten. Alle verfassungsfeindlichen Aktivitäten müssten gleichermaßen im Auge behalten werden. „Da kann es keine ideologische Schranke geben – nach dem Motto: Rechts schauen wir genauer hin, links weniger genau.“ Das ist schon fast wieder lustig, denn umgekehrt ist es tatsächlich so. CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe sieht in der Linken überhaupt eine „Gefahr für unsere Demokratie“, weshalb seine Partei „klar zu einer weiteren Beobachtung der Linken und ihrer Politiker durch den Verfassungsschutz“ stehe. Denn in der Linken „sammeln sich Kräfte, die einen radikalen Systemwechsel wollen“. Die Partei mache „gemeinsame Sache mit den Linksautonomen, gibt sich gar als deren Schutzpatronin.“

Das geht natürlich gar nicht, denn gewaltbereite Linksautonome machen so schlimme Sachen wie Häuser besetzen, Steine auf Polizisten werfen und manchmal zünden sie auch Autos oder Mülltonnen an. Ab und zu mischen sie sich auch unter Atomkraftgegner und ketten sich an Schienen fest oder machen auf Naturschutz und reißen Pflanzen aus, die gentechnisch verändert wurden. So ideologisch verbohrt und fortschrittsfeindlich sind die Rechten nicht. Die zünden nur Häuser an, insbesondere, wenn Ausländer und oder Linke darin wohnen, um die es eh nicht schade ist. Es kommt auch vor, dass Rechte mal über die Strenge schlagen, und einfach so einen Ausländer oder einen Penner tot prügeln, aber das fällt offenbar eher unter den Bereich der Brauchtumspflege – gute alte deutsche Traditionen werden in jenen Kreisen durchaus geschätzt. Da muss man nicht jeden Mord krumm nehmen. Viel schlimmer ist es, wenn Gesine Lötzsch über Wege zum Kommunismus sinniert oder ihre Partei dann auch noch vorschlägt, Cannabis zu legalisieren – lieber Hanf fürs Volk als Heroin-Mafia. Noch so ein perfider Anschlag der Salonbolschewisten: wer braucht dann doch das Opium moderner kapitalistischer Ersatzreligionen?

Advertisements

Über modesty

Akademisch gebildetes Prekariat. Zeittypische Karriere: anspruchsvolle Ausbildung, langwieriger Berufseinstieg, derzeit anstrengender, aber schlecht bezahlter Job mit unsicherer Perspektive. Vielseitige Interessen, Literatur, Film, Medien, Wissenschaft, Politik, Geschichte, Gesellschaft, Zeitgeschehen. Hält diese Welt keineswegs für die beste aller möglichen, hofft aber, dass sie besser werden kann. Möchte gern im Rahmen der bescheidenen Möglichkeiten dazu beitragen.
Dieser Beitrag wurde unter einfach nur ärgerlich, Gesellschaft, Politisches abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ossis sind nicht verfassungskonform – Linke schon gar nicht

  1. Mecky schreibt:

    Es ist doch klar,das grosse Teile dieser faschistischen ,koruppten Parasiten der CDU,CSU,und FDP.für eine Überwachung der Linken ist.Die Gefahr für diese Schweinebande ist doch,das immer mehr Menschen Ihre Lügengeschichten, getürkte Arbeitslosenzahlen,Euro ist alternativlos und sonstiges Geseire nicht mehr hören können.Den Deutschen geht es ja so gut.Ja,den Reichen und Superreichen. Den versklavten Arbeitnehmern geht es die letzten 20 Jahre immer beschissener.Letztens bekam ich vom Jobcenter ein Stellenangebot,3 Schichtsystem in einer Fleischfabrik für sagenhafte 5,60 Brutto STD. bei einer Anreise von 40Km.Das sind die tollen offenen Stellen von dieser kolerischen,hyperbekloppten Von der Leyen! Wie lange wollen wir uns noch von einer Regierung verarschen lassen,von der das angebliche Oberhaupt,Münchhausen,Wullf sich zu seinem fürstlichem Gehalt noch ettliche 10000 Euro nebenbei unbestraft erschleicht. Eine einfache Postbotin,würde sofort Ihren Job verlieren,nehme Sie auch nur 10Euro an.Was für ein Hohn! früher wählte ich die SPD,als Sie noch eine Arbeiterpartei mit guten sozialen Politikern war.Leider ist Sie seit diesem Hanswurst Schröder zu einer Schwesterpartei der CDU muttiert. Wenn sich in diesem Schweinestaat auch für den kleinen Bürgern etwas zum positiven verändern soll,müssen wir links wählen!

  2. provinzbewohner schreibt:

    na ja diese ossis und linken ex-sed-genossInnen sind schon xtrem gefährlich. wenn ich da an leute wie merkel, gauck,birthler usw. denke. klarer fall für den bnd. nur suchen müsste er an der richtigen stelle, denn solche staatsfeinde nisten sich natürlich immer beim gegner, also bevorzugt bei cdu,fdp,spd und grünen ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s