Schlagwort-Archive: Junge Welt

Freiheit nur für Unternehmer

Die Behauptung, dass zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer so etwas wie Waffengleichheit herrsche, weil ja beide als freie Individuen total freiwillig einen (Arbeits)-Vertrag schließen, den vor allem der Arbeitnehmer ja jederzeit und wenn fristgemäß sogar ohne Angabe von Gründen kündigen können, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Gesellschaft, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Diese Art von Verbrechen gibt es in dieser Gesellschaft nicht

Derzeit lese ich Kind 44 von Tom Rob Smith. Dabei handelt es sich um einen Kriminalroman, der von einem Fall inspiriert wurde, der in den 80er Jahren in der UdSSR tatsächlich statt gefunden hat. Dem echten Serienkiller Andrei Romanowitsch Tschikatilo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundsachen, Gesellschaft, Politisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die selbst verschuldete Konformität der Medienbranche

Im Berliner Kongresscenter nahe dem Alexanderplatz trifft sich derzeit alles, was in der deutschen Zeitungsbranche Rang und Namen hat, auf dem Publishers Summit. Den Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland geht es nicht gut, die Auflagen befinden sich seit Jahren im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Gesellschaft, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Menschenführung in neuer Qualität“

Über die moderne Arbeitswelt habe ich bereits einige Male geschrieben – gerade heute gibt es dazu einen weiteren Artikel in der jungen Welt, der mit Unterwerfung als Freiheit überschrieben ist. Genau darum geht es in der modernen Personalpolitik: Arbeitnehmer sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, einfach nur ärgerlich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Wo sind die ganzen linken Journalisten?

Ach ja, die Journalisten! Ich habe mir gerade The Hour noch einmal angesehen, jene feine kleine Retro-Serie, die die BBC sozusagen über sich selbst gemacht hat. Wie es damals anfing, mit den aktuellen Nachrichtenmagazinen, die man auf keinen Fall versäumen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, einfach nur ärgerlich, Medien, Politisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Naziterror in Deutschland: Heute vor 75 Jahren starb Hans Litten

Einmal mehr möchte ich auf einen Artikel in der jungen Welt hinweisen, die unter der Überschrift Anwalt des Proletariats ein Portrait von Hans Litten gebracht hat. Hans Litten war ein engagierter und erfolgreicher Anwalt der Roten Hilfe, der am 5. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Politisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Inge Viett und die fatalen Reflexe der bürgerlichen Friedensfreunde

Soso. Die Tatsache, dass die ehemalige Terroristin Inge Viett auf einer Demo gegen die internationale Konferenz der Kriegstreiber, Pardon, Sicherheitskonferenz für die antikapitalistische Linke sprechen sollte, sorgt für Aufregung und Verunsicherung. Laut taz sind die meisten Friedensaktivisten entsetzt. Zum Inhalt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter einfach nur ärgerlich, Gesellschaft, Medien, Politisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar